Wer hat Platzangst? Das gruseligste Tauchvideo ever

Höhlentauchen extrem

Bei mir hat schon ein normaler Tauchgang in kristallklarem Wasser gereicht um Beklemmungszustände zu verursachen.

Höhlentauchen steht deshalb vorerst nicht auf meiner To-Do Liste. Statistisch besteht dabei eine  130-fach erhöhte Unfallgefahr.

Da muss man schon richtig Bock drauf haben.  

Das hatten scheinbar die Taucher Bob Henn und Tony Sellers, die das Blue Hole Spring im Ichetucknee Springs State Park in Florida bis zum Ende getaucht sind.

Hier eine Übersicht der Höhle:

 

Ich hab keine Ahnung wie hoch hier der Schwierigkeitsgrad ist aber mein allergrößter Respekt vor dieser Leistung.

Das Video ist eins der gruseligsten, das ich je gesehen habe. Da kriegt ich nur vom Zusehen Angstzustände. 

 

(Visited 218 times, 1 visits today)

4 Kommentare

  • Dina sagt:

    Grusel, kommt nicht auf meine Liste!! 😉

  • David sagt:

    Filme vom Höhlentauchen lösen bei mir eine unbehagliche Faszination aus. Der Film „Sanctum“ fällt mir dazu ein.
    Ebenfalls sehr unbehaglich finde ich Höhlenbegehungen. Auf der aktuellen EOFT 2014 wird im Film „Cave Connection“ eine ziemlich lange, kalte und enge Begehung gezeigt. Eine klare Nicht-Empfehlung für Dich 😉

    • Ken Takel sagt:

      Danke, werde ich mir mal anschauen! 🙂 Wobei ich als Kind auch mal so eine Höhlenbegehung in Frankreich gemacht habe. Da musste man hundert Meter auf dem Bauch kriechen mit Stirnlampe.
      Ich weiß allerdings nicht ob ich das heute nochmal machen würde.
      Aber mit Wasser geht das gar nicht 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*