Anleitung für gefährliche Tiere

Freeze or flee

Ein survival guide für den Umgang mit gefährlichen Tieren

Wie oft stand man schon vor einem wilden Nashorn, einer Grizzlymutter oder einem Rudel hungriger Wölfe und dachte sich: Should I stay or should I go now?

Diese Frage kann bei der Begegnung mit so manchem Tier überlebensentscheidend sein. Vorbereitung ist alles.

In dem schön illustrierten Guide Freeze or flee: a survival guide for dangerous animal encounters findet man jede Menge nützliche Infos von der Klapperschlange bis zur Killerbiene.

Ich bin aus der gesamten Liste bisher nur Kojote, Waschbär und Bär (Naja, Babybär) in der Wildnis begegnet. Alles Tiere aus der Gefahrenkategorie 0,5 bis 2,5. Vielleicht ist aber auch schon ein weißer Hai unter meiner Luftmatraze durchgeschwommen oder ein Skorpion aus meinem Schuh gekrabbelt. Man kriegt ja nicht alles mit!

Aber so richtig interessant wird es ab Kategorie 5. Dazu zählen z.B. Nilpferde. 

Hier der gesamte Guide als PDF.

Wolf

freeze-or-flee-a-survival-guide-for-dangerous-animal-encounters_51eec87f04198_w1500

Wobei es sicherlich sinnvoller wäre,  Tiere über gefährliche Menschen aufzuklären!

(via hellawella)

 

(Visited 174 times, 1 visits today)

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*