Aerolaser – Der Anti-Vogel-Laser

Ein Tierfreundliches Bird Control System

Vögel haben nicht leicht. Erst kürzlich wurde berichtet, dass die Vogelbestände in Europa in den letzten Jahren dramatisch zurückgegangen seien. So leben auf unserem Kontinent circa 421 Millionen Vögel weniger als noch vor drei Jahrzehnten.

Vor allem die Landwirtschaft führt zum Verlust des Lebensraums aber andere Faktoren (z.B. Katzen) spielen eine Rolle. 
Vögel werden gejagt, von Solarkraftwerken im Flug gegrillt und auch auf unseren Flughäfen sterben jährlich zehntausende Tiere.

Der 23 jährige Unternehmer Steinar Henskes hat nun den Aerolaser entwickelt, um Mensch-Vogel Konflikte zu reduzieren ohne, dass den Tieren auch nur eine Feder gekrümmt wird. 

Vögel nehmen den Laser als Gefahr an und fliegen sofort davon. An Flughäfen könnte man automatische Maschinen aufstellen, die das Gebiet scannen und bei Bedarf bestrahlen. 

Statt eines Gewehrs könnten Flughafenmitarbeiter auch einen Handlaser verwenden, der bis auf eine Reichweite von 2500 Metern wirkt. Mit Zielfernrohr. 

Pew Pew Pew! Und sie flattern davon!

aerolaser-handheld2

So einfach und doch so so genial. Mittlerweile hat Henskes schon Geräte in 46 Länder verkauft.

Die Einsatzbereiche sind unbegrenzt: vom Acker bis zur Bohrinsel bis hin zum Multiplexkino. Alle Infos auf der offiziellen Webseite

(via fastcoexist)

 

(Visited 482 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*