Die Fahrradfreundlichsten Städte der Welt

Alle zwei Jahre bringt die multinationale Stadtgestaltungsfirma Copenhagenize Design Co. den Copenhagenize Index heraus, einen Gradmesser für die Fahrradfreundlichkeit einer Stadt.  

Nach 13 Kriterien werden die ausgewählten Städte untersucht u.a. Infrastruktur, gesellschaftliche Akzeptanz, Zunahme des Radverkehrs seit 2006, Sicherheit, Politik, Stadtplanung.   

In diesem Jahr wurden ganze 122 Städte untersucht. Seit 2011 kämpfen Kopenhagen und Amsterdam um die Pole-Position. Dieses Jahr liegen erstmals die Dänen vorne. 

Deutschland hat seine Hausaufgaben leider nicht gemacht. Hamburg lag 2011 noch auf Platz 11 und liegt jetzt auf Platz 19. Berlin rutscht von 10 auf 12 ab. 

Das einzige, was an Berlin fahrradfreundlich ist, ist die Größe. Man hat Platz zu fahren aber da wäre noch viel mehr drin. Schade. 

And the winners are: 

  1. Copenhagen, Denmark
  2. Amsterdam, Netherlands
  3. Utrecht, Netherlands
  4. Strasbourg, France
  5. Eindhoven, Netherlands
  6. Malmo, Sweden
  7. Nantes, France
  8. Bordeaux, France
  9. Antwerp, Belguim
  10. Seville, Spain
  11. Barcelona, Spain (Catalonia)
  12. Berlin, Germany
  13. Ljubljana, Slovenia
  14. Buenos Aires, Argentina
  15. Dublin, Ireland
  16. Vienna, Austria
  17. Paris, France
  18. Minneapolis, Minnesota
  19. Hamburg, Germany
  20. Montreal, Quebec

Index_nosmallcitynames_fixed-932x699

Wie genau die einzelnen Städte abgeschnitten haben könnt ihr auf wired nachlesen. Die Auf- und Absteiger auf einen Blick gibt’s hier.

biker-446071_1280

Hier scheint es noch Nachholbedarf zu geben.

Die Fahrradfreundlichsten Städte der Welt

6 Kommentare

  • Patrick sagt:

    Wenn Berlin von 122 Städten auf Platz 12 (oder 16? Text und Tabelle stimmen nicht überein) liegt, will ich lieber nicht durch die anderen 110 radeln. Platz zum fahren wäre am Kudamm ein echter Fortschritt.

  • Stefanie sagt:

    Buenos Aires? Ganz ehrlich: Die sind verrückt.

  • Rainer sagt:

    Ich fand Fahrrad fahren in Hamburg ehrlich gesagt eher stressig und insgesamt nicht wirklich fahrradfreundlich. Ganz anders sah es dagegen in Oldenburg oder Münster aus, wo man als Fahrradfahrer auch im Stadtverkehr sehr unkompliziert vorankam beziehungsweise durch die zahlreichen Ausweichmöglichkeiten auch die Innenstadt umfahren konnte. Aber in der Studie wurden anscheinend nur Haupt- oder Großstädte einbezogen. Im Ausland habe ich mir bisher nur in Amsterdam ein Fahrrad geliehen und kann verstehen, dass die Stadt so weit oben auf der Liste ist, denn es war wirklich sehr angenehm, dort zu fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*