Medaillenjagd statt Löwenjagd- Die Maasai Olympics

Über Jahrhunderte jagten junge Massai Männer Löwen, um den Aufbruch ins Erwachsensein zu zelebrieren. 

Doch heutzutage gibt es zu viele Menschen für zu wenig Löwen und so gründete die Big Life Foundation die Maasai Olympics.  Ein Event bei denen die Massai im sportlichen Wettkämpfen gegeneinander antreten, die an traditionelle Kriegerfertigkeiten angelegt sind.  Zusätzlich werdenn die Teilnehmer über Wildtierschutz aufgeklärt. 

 Schirmherr ist der kenianische Goldmedaillengewinner David Rudisha. Mehr Informationen auf der offiziellen Webseite.

Eine tolle Sache, auch wenn es wohl nicht ganz so spannend wie eine Löwenjagd ist.

Jetzt brauchen wir nur noch eine Olympiade für die reichen Weißen, die weiterhin nach Afrika reisen, um nach Belieben Löwen abzuknallen. 

 

(Visited 117 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*