Die Welt im Glaskasten – Restaurierung der Dioramas im American Museum for Natural History

Als ich 2009 zum ersten Mal das Museum für Naturkunde in New York besuchte, war ich total begeistert von den Dioramen.
Das Zusammenspiel von kunstvoll ausgestopften Tieren, künstlichen Pflanzen und immensen Hintergrundbildern, die vor über 70 Jahren eins zu eins von echten Landschaften abgemalt worden sind, ist einfach nur unglaublich.

Echte Kunstwerke, die jährlich Millionen von Besuchern zum Staunen bringen.

restoring-dioramas-screencap1

Doch damals fiel mir auf, dass an einigen Ausstellungsstücken die Jahrzehnte nicht spurlos vorbeigegangen waren. Das Fell der Tiere wirkte ausgeblichen und die Pflanzen welk.

60 Jahre nach Eröffnung der Hall of North American Mammals wurden die Dioramen schließlich im Jahr 2012 von einem Experten-Team restauriert und erstrahlen nun wieder in vollem Glanze.

Die Video-Dokumentationen über die Restaurierung sind das Beste und Interessanteste, was ich seit langem gesehen habe. Meister bei der Arbeit!

Alle Videos findet ihr auf der Seite dem Youtube-Channel des American Museum of Natural History. Hochspannend!

 

(Visited 536 times, 1 visits today)

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*