Festhalten! Der Trailer zu The Finest Hours ist da

Helden auf hoher See

Das Disney 3D-Seerettungs-Spektakel The finest Hours basiert auf einer wahren Geschichte, die auch schon von Autor Michael Tougias in dem gleichnamigen Bestseller zu Papier gebracht wurde.

Als im Winter 1952 zwei Öltanker während eines gewaltigen Sturms vor der Küste Neuenglands in Seenot geraten, ruht die ganze Hoffnung der Crews auf einem Team der US-Küstenwache. 

Ich liebe Non-Fiction Bücher. 

Meine Favoriten habe ich mal für euch zusammengetragen: Die besten Outdoor- und Abenteuerbücher. Da sind auch einige dabei, die auf hoher See spielen.

Leider sind die Filmadaptionen meist schlechter als die Vorlage und das trifft auf Non-Fiction Bücher oft noch mehr zu als auf Romane. 

Dem Trailer nach zu urteilen, schwant mir auch in diesem Fall nichts Gutes. 

Ein Großteil der Aufnahmen sind so dunkel, das man kaum etwas erkennt, und Hauptdarsteller Chris Pine schlafwandelt zu bombastischer Musik durch den Film. Zu viel Pathos, Drama und Patriotismus für meinen Geschmack. 

Zwei Nummern kleiner hätte auch gereicht. Einziger Lichtblick ist für mich Casey Affleck. 

Dann doch lieber das Buch lesen…

finest-hours-title-656

 

finest-hours-9781416567226_hrAmazon Partnerlink
The Finest Hours: The True Story of the U.S. Coast Guard’s Most Daring Sea Rescue

(Visited 128 times, 1 visits today)

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*