Fleischlos in Kreuzberg – Veggie Map für Berliner & Touristen

Ich bin immer schockiert, wie einfallslos und fleischlastig die Küche wird, sobald man mal den urbanen Raum verlässt. 

In Kreuzberg/Neukölln hat man dagegen die Qual der Wahl.
Für alle, die sich davon überzeugen wollen, hat Nate Padavick eine schicke Karte mit 15 vegetarischen Gerichten zusammengestellt, die man sich hier kostenlos runterladen kann. 

Wenn ihr euch also vorgenommen habt, 2013 weniger Eisbein und mehr Sauerkraut zu essen, dann findet ihr dort sicher ein paar geeignete Speisen. Meinen Segen habt ihr. 

Und wer Zeit zum Anstehen hat, dem kann ich immer noch Mustafa’s Gemüsekebab empfehlen. Davor stehe ich mit meinem Namen. 

In der neuen Filiale in Mitte ist die Schlange übrigens nur halb so lang.

(via notventures)

(Visited 49 times, 1 visits today)

2 Kommentare

  • sib sagt:

    Der ist aber nicht per se fleischlos, ich glaube es gibt nur eine fleischlose Variante. Und wenn du die Warteschlange davor überleben willst, brauchst du Wegzehrung 😉

    • Ken Takel sagt:

      Stimmt aber ich nehm immer den Dürüm Gemüsedöner. Und mit immer meine ich selten, weil mir meistens die Schlange zu lang ist.
      Aber schräg gegenüber im Asialaden in der Gneisenaustraße gibt’s auch noch ganz leckere Gemüsetaschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*