In 60 Sekunden um die Welt

Rick Mereki ist noch so ein ekelhafter, gutaussehender vom Glück gesegneter junger Mann, der fröhlich um die Welt reist und das ganze auch noch künstlerisch wertvoll verarbeitet.

Die 60 Sekunden für seinen Clip Move sollte man sich unbedingt nehmen. Sonst wäre er ja umsonst 44 Tage  und 60 000 km durch elf Länder gejettet und gelaufen. 

Ich habe einiges wiedererkannt. Besonders gut gefällt mir der Schnitt von Venedig zu Venice Beach. 

Kornfeld

(Visited 37 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*