Lifegoals – Mit einer aufblasbaren Pizza einen Eisberg hinunter rutschen

Ja, ihr habt richtig gelesen!

Im Juli reiste der Kletterer Ethan Pringle, mit den Fotografen Keith Ladzinski und Andy Mann auf eine Expedition nach Grönland, um die Besteigung eines 1000 Meter Turms zu wagen.  

Doch als er erfuhr, dass einer der Expeditionsteilnehmer eine aufblasbare Pizza dabei hatte, wusste er, dass er das Land nicht verlassen konnte, ohne vorher damit einen Eisberg hinunter gesurft zu sein. 

Am vorletzten Tag entdeckte er dann den perfekten Eisberg für seinen Stunt. 

Das Ergebnis seht ihr im Video. Pizzas können fliegen und Träume können wahr werden. 

Wobei das für mich am Ende eher wie ein Alptraum aussieht. Aus sechs Metern Höhe halbnackt in arktische Gewässer fallen? Da wär mir glaub ich sofort das Herz stehen geblieben. 

Wenn ich das so sehe, ärgere ich mich schon etwas über meine Berufswahl. Ich hätte doch Profi-Kletterer oder Expeditionsfotograf werden sollen. 

 

(Visited 213 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*