Kameramann erschrecken like a boss

„Warum drehe ich eigentlich keine Soap-Operas?“ hat sich Kameramann Graham Springer bestimmt gefragt als eines schönen morgens eine ausgewachsene Löwin beschloss an seinem Schritt zu schnüffeln.

Jede falsche Bewegung konnte den sicheren Tod bedeuten. 

Also still stehen und einpinkeln beten. Crrrooaaazy!

Noch extremer fand ich da nur das stand-off von Naturfilmer Kim Woluter mit einem aggressiven Spitzmaulnashorn.

 

(Visited 53 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*