Landlust? Warum es sinnvoller ist in der Stadt zu leben

Mit Städten verbinden die meisten Menschen wahrscheinlich Hochhäuser, Verkehr, Lärm und Verschmutzung. 

Dabei ist urbane Verdichtung eines der wichtigsten Prinzipien für nachhaltige Entwicklung. 

Städte bieten ihren Einwohnern nicht nur zahlreiche Entfaltungsmöglichkeiten auf sozialer, wirtschaftlicher und kultureller Ebene, sie reduzieren auch ihre ökologischen Fußabdrücke erheblich. 

It's smart to be dense Screencap2

Im Jahr 2050 werden 75% der Weltbevölkerung in Städten leben

Und weil das so ist, wird eine vorausschauende Stadtplanung immer wichtiger.
Denn Städte haben zwei Möglichkeiten zu wachsen. Entweder durch Verdichtung oder durch Ausbreitung. 

Das amerikanische Institute for Transportation & Development (ITDP) liefert in einem schicken Video, zahlreiche Gründe, warum die urbane Verdichtung immer wichtiger wird. 

Ist doch klar wie Klarsichtfolie! Let’s do it!

 

(Visited 127 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*