Madeira Teil 4 – Auf dem höchsten Gipfel der Insel

awesomatik auf Madeira

Pico do Arriero und Pico Ruivo

Wenn man schon nach Madeira fährt,  darf man sich auf allergarkeinsten Fall die Gelegenheit entgehen lassen, den höchsten Berg der Insel zu besteigen. 

Der Pico Ruivo ist zwar „nur“ 1862 Meter hoch, gefühlt wähnt man sich jedoch im Himmel. Genau der richtige Ort also für wilde Teufel wie uns. 

imgp2394

imgp2461

imgp2358Die klassischen Inselwanderungen verlaufen auf Madeira entlang der Levadas. Da diese Bewässerungskanäle meist horizontal in den Berg gehauen sind, muss man kaum Höhenmeter überwinden. 
Die Bergwanderung vom Pico Do Ariero zum Pico Ruivo (Tour 30 & 31 im Rother Wanderführer) ist deshalb eine willkommene Abwechslung. Hier kann man über den Wolken grenzenlose Freiheit erleben.  Und die Bergluft ist fast noch frischer als in Berlin. 
imgp2367Nein, dieses Bild wurde nicht aus dem Flugzeug aufgenommen!

imgp2368

imgp2402Der Weg wurde schon vor 50 Jahren angelegt und ist hervorragend ausgebaut. 

imgp2403

imgp2410

Als wär’s noch nicht schön genug, schiebt sich noch ein Regenbogen ins Panorama.
imgp2428

Stairway to heaven!imgp2424

imgp2418Ganz klein im Bild, eine Wandergruppe. 

imgp2416

An den Wolken kann ich mich gar nicht satt sehen. imgp2415

imgp2411

Nach einem traumhaften Einstieg mit sensationeller Aussicht führt uns der Weg mitten in die Zuckerwatte hinein. Im Nebel zu wandern hat aber auch seinen Reiz. 
imgp2449

imgp2450

Hinein ins Nichts. imgp2453

imgp2455

imgp2474Kurz vor dem Pico Ruivo kommt nochmal die Sonne durch. 

imgp2478

imgp2485

Hier wüteten im letzten Jahr Waldbrände und hinterließen einen gespenstischen Wald aus abgebrannten Bäumen. 
imgp2508Wie der Märchenwald einer bösen Hexe.

imgp2490

imgp2522

Nach einem kurzen Stopp in der Berghütte geht es weiter auf den Gipfel.
Das absolut spektakuläre Traumpanorama, das uns dort erwartet möchte ich euch nicht vorenthalten. Sehet und staunet. Tadaaaaa:  
imgp2513Ja, ich gebe zu: es lädt nicht direkt zum Verweilen an (es sei denn man ist eine Nebelkrähe). 

Aber dennoch hat sich Bolle janz köstlich amüsiert. 

imgp2523Unbedingt zur Nachahmung empfohlen. Bei klarer Sicht oder im Nebel. Spaß macht es in jedem Falle!

Bisher glich keine Wanderung der nächsten. Ich bin begeistert wie abwechslungsreich das Wandern hier ist. Was wird uns wohl als nächstes erwarten?

awesomatik auf Madeira

Teil 1 – Wer traut sich hier zu landen?
Teil 2 – All along the Levada
Teil 3 – Traumpfad nach São Jorge
Teil 4 – Auf dem höchsten Gipfel der Insel
Teil 5 – Olá Funchal!
Teil 6 – Schwenk durchs Tabua Tal
Teil 7 – Weltnaturerbe Lorbeerwald
Teil 8 – Garten oder Meer? Beides!
Teil 9 – Abgehakt auf der Lebensliste, Dolphin watching!
Teil 10 –  Cabo Girão – 580 Meter über dem Meer

Teil 11 – 8 Tipps für den perfekten Wanderurlaub auf Madeira

Mehr weltweite Inspirationen in meinem Reisetagebuch!

Rother Madeira

Amazon Partnerlink
Madeira. Die schönsten Levada- und Bergwanderungen. 60 Touren. Mit GPS-Tracks

 

 

(Visited 1.567 times, 3 visits today)

22 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*