Skaten ohne Beine

Skate-Profi Italo Romano

Als Jugendlicher war ich begeisterter Skater. Leider gab es damals nur einen Bruchteil der berollbaren Infrastruktur, die man heutzutage in der Hauptstadt vorfindet.
Diese Tatsache gepaart mit meinem mangelnden Talent haben dazu geführt, dass ich kein Skateprofi geworden bin.

Der Brasilianer Italo Romano hat dagegen diesen Karriereweg eingeschlagen Er gehört zu den bekanntesten Skatern Brasiliens, wird von diversen Firmen gesponsort, hat zahlreiche Medaillen gewonnen und einen Skateboardshop eröffnet.
Soweit so normal. Nur, dass Romano seine Beine mit dreizehn Jahren beim Spielen auf den Bahngleisen verloren hat. Er wollte sich mit einem Freund an einen Zug hängen, rutsche ab und kam unter den Zug.  

Zehn Jahre später kann er auch ohne Beine mit den besten Skatern der Welt mithalten.

italo-romano-screencap1

(via KFMW)

(Visited 137 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*