So spektakulär hängen Alex Honnold & Felipe Camargo in China ab

Im April diesen Jahres reisten Alex Honnold & Felipe Camargo  nach Getu in China, um eine der längsten und steilsten Kletterrouten der Welt zu durchsteigen: die Corazón de Ensueño.

Als erstes  kletterte Dani Andrada  die 8-Pitch,  14b Sportroute in 2011.

Der beeindruckende Kalksteinbogen der Chuanshang Höhle liegt in der Provinz  Guizhou im Südwesten von China.

Getting Up Getu Screencap - Jimmy Chin2

Für das Kletterbiest Alex Honnold ist das ganze scheinbar nur ein Rehabilitations-Programm, nachdem er sich zuvor zwei Rückenwirbel gebrochen hat!

Außerdem amüsant, dass er als Northface-Athlet seine Kletterhose so lange trägt, bis sie ihm vom Leib fällt. Ob das als CO2-Ausgleich für alle Flugmeilen, die er beruflich sammelt ausreicht? 

Abenteuer-Athlet Jimmy Chin hat als Filmer jedenfalls wieder einen tollen Job gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*