The great Asscape – Vier Buchstaben in der Wildnis

Das Fotoprojekt The great Asscape, der ehemaligen Fashion-Fotografin Sarah Creighton ist moderne Kunst, die auch ich verstehen kann.

© Sarah Creighton

© Sarah Creighton

Sie verbindet gleich zwei wundervolle Dinge: wilde Natur und blanke Hintern.

© Sarah Creighton

Zwei Jahre tourte sie durch die bekanntesten US-Nationalparks und lichtete ihren Gluteus Maximus mit Hilfe eines Statives ab. 

© Sarah Creighton

Was sich die Künstlerin dabei gedacht hat, könnt ihr auf grindtv nachlesen.

© Sarah Creighton

© Sarah Creighton

What’s not to love?

Alle Bilder © Sarah Creighton / The great Asscape

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*