Rock ’n‘ Roll – Das Super 73 – E-Bike

Die kalifornische Firma Lithium Cycles wirbt derzeit auf  Kickstarter für das Super 73,  ein E-Fahrrad, das aussieht wie das Bonanza-Rad der Zukunft oder wie ein postapokalyptisches Gefährt aus Mad Max.

Eigentlich ist es mehr Mofa als E-Bike. Immerhin wiegt es stattliche 30 Kilo und wird angetrieben von einem 1000 Watt starken Motor. Die Reichweite beträgt circa 32 km. Die Batterie ist abnehmbar und lässt sich in knapp unter vier Stunden komplett aufladen.

Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h ist man mit dem Super 73 mit Sicherheit die coolste Sau am Block.

Außerdem kann das stabile Gerät mit einem USB-Port, Becherhalter und Flaschenöffner punkten. 

9f32ffa943b0a5bb0de0c73d71e4f264_original

Aber so geil das alles klingt, ein paar Punkte sind aus meiner Sicht nicht ganz durchdacht worden bzw. machen sie das Super 73  als E-Bike für den Alltagsgebrauch ungeeignet. 

Die Sitzposition, wie man sie hier auf dem Foto sieht, mag mit eingeschaltetem Motor angenehm sein, ist aber eine Katastrophe, wenn man selbst in die Pedale treten möchte.

Vielleicht ist das Bike dafür aber auch nicht konzipiert worden.

Zudem könnte die Fahrt ohne Schutzbleche eine ziemliche Sauerei werden und auch die Beleuchtung lässt bei einem Modell, das so schnell fährt zu wünschen übrig. 
f01f2bdad6ce70f5fa59f0e3e8e0f4f1_original

Aber ansonsten sieht das Super 73 nach Fun, Fun, Fun aus und liegt mit 2700 EUR preislich im akzeptablen Bereich. Ich könnte mir gut vorstellen damit durch den Kiez zu cruisen.

Alle weiteres Infos gibt’s auf Kickstarter

af668cb3958083c043dd012491ba1453_original

(Visited 2.061 times, 1 visits today)

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*