Was es bedeutet in New York City auf einem Boot zu leben

Jon und Tory sind ein wunderliches Pärchen aus Los Angeles, die ihr kleines Apartment in Little Italy, New York gegen  ein Segelboot auf dem Hudson River getauscht haben. 

Das hat den Vorteil, dass sie nicht mehr sagenhafte 5000 Dollar pro Monat Miete zahlen müssen, sondern lediglich schlappe 360 Dollar!

House-Boat-video1.jpg.662x0_q70_crop-scale

Das Leben auf dem Boot hat natürlich nicht nur Vorteile. Der Platz auf der Scallywag ist sehr begrenzt und auch eine Überwinterung ist kein Zuckerschlecken. Das Boot ist wie ein Lebewesen, das ständig gehegt und gepflegt werden will.
Es gibt kein warmes Wasser und es kommt auch mal vor, dass die Leitungen komplett einfrieren. 

Da sollte man zwischenmenschlich schon gut kompatibel sein.

Dafür lebt man nah an der Natur in einer unschlagbaren Lage. Und wenn der Sommer kommt, dann kann ich mir kaum ein schöneres Setting vorstellen!

Mehr Bilder und Stories auf ihrem Blog Sailmeom.com.

Der Filmemacher David Freid von Mel Films hat diesen schicken Clip über die beiden gedreht. Sail Away!

 

Hey-Jon-640x360

(via Treehugger)

(Visited 362 times, 1 visits today)
Written By
More from Fabian
Grüne Daumen vereinigt euch! Urbane Gartenkunst auf dem Tempelhofer Feld
Die Blumen machen den Garten, nicht der Zaun. Unter diesem Motto sind...
Read More
Join the Conversation

1 Comment

Leave a comment
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*