Drohnen über der Serengeti

Aufnahmen aus dem BeetleCopter

Wenn ich an die Serengeti denke, dann kommen mir Bilder von gähnenden Löwen und grasenden Zebras in den Sinn. Doch wie man in dem folgenden Clip sehen kann, geht es in der Savanne um einiges schneller zu. 

Aufgenommen wurde das Video von Will Burrard-Lucas, der fünf Monate damit zubrachte einen sogenannten BeetleCopter zu bauen und dessen Manövrierung zu erlernen, bevor er das unbemannte Fluggerät über Tanzania auf Reisen schickte. 

Die kleine und leise Drohne ermöglicht es sich den Tieren anzunähern ohne sie dabei aufzuschrecken, wie es ein Hubschrauber tun würde. 

Drohnen werden mittlerweile auch vielfältig im Naturschutzbereich eingesetzt. Zum Beispiel zur Überwachung von Waldrodung und zum Schutz gefährdeter Tierarten

Beetlecopter in the Serengeti Screencap1

(Visited 188 times, 1 visits today)
Written By
More from Fabian
Dieser Mann ist mit Inline-Skates dem Hamsterrad der Leistungsgesellschaft entflohen
awesomatik people Arzt und Inlineskater Dr. John Kitchin aka Slomo An San Diegos’...
Read More
Join the Conversation

10 Comments

  1. says: Mrama

    Ich versteh nur nicht so ganz, wie der leise sein kann. Die Rotoren klingen wie ein ganzer Mückenschwarm…?! Würde auch gerne Foto in so eine Drohne einbauen, aber das wird sicherlich nicht ganz günstig. Aber vorher muss ich eh noch ein bisschen üben, gar nicht so leicht das Drohnenfliegen 😀

  2. Pingback: meffaujm
  3. Pingback: furosemide drug
Leave a comment
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*