Wie Brüder im Wind – Filmvorstellung und Verlosung

Gute Nachrichten für alle Berg- und Tierfreunde: Am 28. Januar startet der Film “Wie Brüder im Wind” deutschlandweit in unseren Kinos. 

Gewaltige Naturaufnahmen treffen auf die Geschichte der ungewöhnlichen Freundschaft zwischen einem Jungen und einem Steinadler. 

WieBruederimWind_SBgr2

Schauplatz sind die Alpen, gedreht wurde im Nationalpark Hohe Tauern, in Osttirol, in Kärnten, in der Region Wipp-Tal, in den Dolomiten und im Puster-Tal in Südtirol. Der Dreh in der unberührten Natur stellte das Team vor technische und logistische Herausforderungen: Stundenlange Märsche in unzugänglichem alpinen Gelände standen auf der Tagesordnung.

Doch der Einsatz hat sich gelohnt: Die unberührte Natur und eine völlig neue Kameratechnik belohnen mit atemberaubenden Bildern der Alpen und des Steinadlers, wie sie so noch nicht im Kino zu sehen waren! 

000056.jpg-r_640_600-b_1_D6D6D6-f_jpg-q_x-xxyxx

Einmalig ist auch das Schauspieler-Ensemble: Jean Reno, Tobias Moretti und Jungschauspieler Manuel Camacho übernahmen die Hauptrollen und erzählen die ergreifende Geschichte des  zwölfjährigen Lukas, der eine unglückliche Kindheit erlebt. Bis er eines Tages ein Adlerküken findet, das aus dem Nest gefallen ist und seine Hilfe braucht…

Also quasi Free Willy mit einem Adler. Hier der Trailer:

+++ Das Gewinnspiel ist beendet. Random.org hat entschieden. Gewonnen hat Anja B. Herzlichen Glückwunsch und danke an alle für eure Teilnahme! +++

Und das Beste ist: Ich verlose 1 x Mal zwei Karten, die ab Filmstart deutschlandweit in allen Kinos, die den Film zeigen, eingelöst werden können.  

So einfach seid ihr dabei: 

  1. Kommentiert hier im Blog welches eurer Lieblingsfilm im Jahr 2015 war.
  2. Wenn ihr awesomatik auf Facebook liken möchtet, freu ich mich!

Das Gewinnspiel läuft bis zum 15.01.2015, 12 Uhr. Der Gewinner wird per Mail benachrichtigt und hier bekannt gegeben. Teilnahme nur aus Deutschland möglich.  

Viel Glück!

wie-brueder-im-wind

(Visited 1.058 times, 1 visits today)
Written By
More from Fabian
Untot in Venedig – awesomatik in der Serinissima
“Venedig? Im Sommer? Bist du wahnsinnig! Stinkendes Wasser, überteuerte Hotels und Touristenmassen.”...
Read More
Join the Conversation

83 Comments

  1. says: Elisabeth Modauer

    Hallo Fabian,
    bin zwar kein Vogel, aber ich liebe Berge über alles und die Natur. Freu mich schon “tierisch” auf den Film.
    Mein Lieblingsfilm war 2015 “Luis Trenker – der schmale Grat der Wahrheit” auch mit Tobias Moretti! Da waren auch die Berge, die Natur und der Luis Trenker war hier der Vogel. Vielleicht wäre er auch einer der ersten Basejumper gewesen, wenn es diese Sportart damals schon gegeben hätte. Er fühlte sich ja auch immer frei wie ein Adler.
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    1. says: Zoltan

      Das Jahr 2015 hatte einiges zu bieten. Ich müsste mich zwischen Picknick mit Bären und Everest entscheiden… Schwierig! Beides nicht so oberflächliche Filme und für mich als Outdoorsportler interessant. Natur und Berge – genau meins!

  2. says: Tine

    Hallo an Alle,ich liebe Naturfilme,das wird bestimmt ein herrlicher Film.Mein Lieblings Film war HOME ein Animationsfilm den ich mit meiner Tochter angeschaut habe 😉 Liebe Grüße Tine ♥

  3. says: Elena Penker

    Lieber Fabian!
    Mein Lieblingsfilm 2015 war und ist immer noch “Das ewige Lied” dieser Film bringt immer so eine Stimmung die man nicht beschreiben kann! Einfach toll die Schauspieler und Drehorte ( unter anderem mein Wohnort Gmünd) lg Elena

  4. says: Biljana Merx

    Ich habe keinen Lieblings Film in diesem Jahr und auch in letzten Jahren. In letzte Zeit gibt es selten wirklich gute Filme. T.Moretti schätze ich sehr als einen guten Schauspieler.

  5. says: Tommy Rodi

    mein Lieblingsfilm 2015 war Honig im Kopf, weil er meine Situation mit Opa live beschrieben hat, lustig aber auch traurig und reel

  6. says: Stefanie

    “Alles steht Kopf” hab ich im O-Ton geguckt und fand es soooo süß! Sehr gefallen hat mir aber auch der Beach Boys Film dessen Titel mir gerade entfallen ist.

  7. says: Kriss

    Ich habe eigentlich zwei Lieblingsfilme im 2015 gehabt und kann mich gar nicht entscheiden. Ich fand Honig im Kopf wirklich rührend, Fack Ju Goethe war allerdings wirklich lustig.

  8. says: Kai

    Der Film, der mich vom Setting her am besten unterhalten hat, war “der Marsianer”. Vom Herzen her war es alles steht Kopf (als Familienvater…)

  9. says: Victoria Landgraf

    Der Marsianer <3 wow wow wow was für ein hammer hammer toller gewinn, da habt ihr euch ja was gaaanz tolles einfallen lassen, ein traum <3 danke für die fantastische aktion und ein wunderschönes wochenende <3 ich drücke gaaanz fest die Daumen, da ich nur noch FREUDENSPRÜNGE machen würde,wenn ich gewinne <3

Leave a comment
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*