Eine Hyperlapse Reise um die Welt mit Google Maps Screenshots

Normale Leute (wie ich) verschwenden ihre begrenzte Lebenszeit mit süßem Müßiggang. 

Coole Menschen, wie der italienische Design-Student Matteo Archondisnutzen ihre Zeit da schon sinnvoller.

Zum Beispiel in dem sie aus 3300 Google Maps Screenshots eine virtuelle Weltreise zaubern.  

Die Screenshots zu machen war reine Fleißarbeit. Danach wurde es komplizierter. 

Den genauen Arbeitsprozess erklärt Archondis auf Pitapixel.com.

Leider sind nur sehr bekannte und beliebte Reiseziele in dem Video zu sehen. Das liegt aber nur daran, dass Google viele Orte noch nicht in 3 D abgebildet hat. 

Die Arbeit für das Video erscheint mir jedenfalls so aufwendig, dass ich mich frage, ob es nicht einfacher gewesen wäre, in echt um die Welt zu reisen. 

Aber das kann uns egal sein, weil wir mit einem Klick die Früchte seiner harten Arbeit genießen können. Enjoy!

(Visited 87 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*