Inspiriert von Bergziegen – Die Beinprothese fürs Klettern

Prothesenkonzept – Inspired by nature

Als Designstudent Kal Lin auffiel, dass traditionelle Beinprothesen für den Klettersport ungeeignet sind, entwickelte er die Klippa-Prothese für amputierte Klettersportler.

Dabei ließ er sich von echten Kletterprofis inspirieren: Bergziegen!8aad3326f39c3d15fcc56ebdaa90229a

In Rücksprache mit zweibeinigen und amputierten Sportlern durchlief der Designprozess zahlreiche Entwicklungsstufen, bevor schlussendlich mit Hilfe eines 3D Druckers ein Prototyp gebaut wurde.

Noch ist das Modell nicht perfekt aber die ersten Resultate sind vielversprechend. 

Zahlreiche Bilder und ein detaillierten Bericht zum Entwicklungsprozess findet ihr hier.  

[vimeo http://vimeo.com/102801918]

(Quelle Pratt Intitute Portfolios)

 

(Visited 1.478 times, 1 visits today)
Written By
More from Fabian
Krokodil verpasst zweimal sein Mittagessen
Auch Krokodile haben es am Montag nicht leicht.  Geduldig wartete das Urzeitwesen...
Read More
Join the Conversation

3 Comments

  1. Hat dies auf und & und design blog rebloggt und kommentierte:
    Zur Feier der Woche (wer hätte gedacht, dass das Wort Urlaub dieses Jahr nochmal fällt!) sollte das Thema heute eigentlich irgendwas mit ägyptischen Design zu tun haben. Jedoch hab ich weder hier vor Ort noch im Netz etwas Cooles finden können. Daher für alle zuhausegebliebenen Produktdesigner dieses Schmankerl aus meinem Reader. Sachen gibt’s. Wow!
    Kletter on! Määääähäääääh

  2. Wie schön, dass man mit einer Prothese nun auch klettern kann. Ich finde es auch echt cool, dass diese durch die Bergziegen inspiriert ist. Ich hoffe bei meinem lokalen Laden für Prothesenversorgung können die mir eine davon bestellen.

Leave a comment
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*