So romantisch wäre Paris nach der Apokalypse

Paris ohne Menschen

Die Stadt der Liebe ist leider kein Geheimtipp. Menschenmassen schieben sich Tag für Tag durch die engen Gassen, drängen sich in Läden und Museen und treten sich in der Métro auf die Füße…

Claire&Max haben die lästigen Menschenmengen in ihrem düsteren Kurzfilm Hypercentre einfach ausgelöscht. Zurück bleibt eine geisterhaft leere Hauptstadt, in der allein die Tauben über die Prachtboulevards flanieren. 

Da wünscht man sich doch ein einsamer Überlebender zu sein.

Mein letzter Paris Besuch war übrigens auch ziemlich makaber. Da habe ich mir in den Katakomben die Skelette von sechs Millionen Parisern angeschaut: From Paris with death.

Hypocentre Screencapture

(Visited 111 times, 1 visits today)
Written By
More from Fabian
True Crime – Mord auf dem Appalachian Trail
Wir haben alle schon mal nachts im Zelt gelegen und uns ängstlich gefragt,...
Read More
Join the Conversation

2 Comments

Leave a comment
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*