Via Degli Dei – Die ultimative Packliste

Die folgende Packliste ist für die Via Degli Dei oder jede andere mehrtägige Hüttentour geeignet. Mehr als 10 Kilo (inklusive zwei Liter Wasser) sollte man sich nicht antun.

Bekleidung & Rucksack

– Wanderrucksack – Osprey Stratos 36
Trekkingschuhe – Lowa Innox GTX Mid
– Trekkingstöcke – Black Diamond

–  Merino T-Shirt – Woolday (1 bis 2 Stück)
Wanderhose Zip-Off – Decathlon
Leichte Fleecejacke – Decathlon
– Regenjacke – Patagonia Torrent Shell
– Regenhose – Decathlon (optional)
– Wandersocken – Smartwool Merino (2 Paar)
Handschuhe –  (Je nach Jahreszeit)
Kopfbedeckung – North Face Horizon Cap
– Multifunktionstuch – Buff (optional)
Hüttenschuhe – Adiletten

– Funktionsunterwäsche
–  evtl. Schlafshirt/Hüttenshirt
– Sonnenbrille
– Badehose (Optional)
– Leichte Jogginghose /Leggings für die Hütte (optional)

Ich hatte halbhohe Wanderschuhe dabei. Normale Trailrunner würden aber auch ausreichen, sofern man sich darin wohl fühlt.

Für die Unterkunft

Mikrofaser Handtuch (In der Regel sind aber Handtücher verfügbar)
– Kulturbeutel
Stirnlampe (optional)
Evtl. Ohropax
– Beutel / Plastiktüte für Dreckwäsche

Verpflegung

Trinkblase (2 L)
– Leichte Trinkflasche (0,8 L) für die Hütte (Optional)
Energie-Riegel / Snacks
– Zip-Tüten (Für Lebensmittel und anderen Krimskrams)
Leichtes Messer – Opinel Colorama

Erste-Hilfe

Erste-Hilfe-Set
– Blasenpflaster (Optional)
Mehrzweckseife
– Kulturbeutel
– Beutel / Plastiktüte für Dreckwäsche
Tape
Schmerzmittel / Medikamente
Sonnencreme
– Lippenpflege

Gutes Tape, Blasenpflaster und Schmerzmittel sind wichtige Begleiter auf jeder Fernwanderung.

Elektronik

– Telefon
Powerbank (optional)
E – reader – falls ihr nicht analog lest (optional)

– GPS-Multisport-Smartwatch (optional)
Fotoapparat (optional)
Kopfhörer (optional)

Ich bin immer noch sehr zufrieden mit meiner Sony Alpha 6000 Kamera (siehe Link). Klein genug um sie immer griffbereit zu haben und dennoch in der Lage starke Bilder zu machen. Aber ein Handy ist leichter. 

Eine Powerbank benötigt ihr nur, wenn euer Handyakku schwach ist. 

Sonstiges

– GPS – Tracks – Ich habe mir das Weltpaket von Koomot gekauft, so dass ich GPS Tracks auch offline nutzen kann und Akku spare
– Evtl.  Karten

– Auslandsreiseversicherung
– Geld, Reisedokumente, Bankkarte
– Gute Laune

Ich hatte keine Karte dabei. Die GPS-Tracks und die Ausschilderung haben völlig ausgereicht. 

Unterwegs auf der via degli Dei
Teil 1 – Göttlich! Auf der via degli dei von Bologna nach Florenz

Teil 2 – Die ultimative Packliste

Alle Links im Artikel sind Amazon Partnerlinks

(Visited 379 times, 3 visits today)
Written By
More from Fabian
Mittsommer auf den Lofoten
Der 171. Tag ist der wahrscheinlich beste Tag, um die Lofoten in...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*