So spektakulär hängen Alex Honnold & Felipe Camargo in China ab

Im April diesen Jahres reisten Alex Honnold & Felipe Camargo  nach Getu in China, um eine der längsten und steilsten Kletterrouten der Welt zu durchsteigen: die Corazón de Ensueño.

Als erstes  kletterte Dani Andrada  die 8-Pitch,  14b Sportroute in 2011.

Der beeindruckende Kalksteinbogen der Chuanshang Höhle liegt in der Provinz  Guizhou im Südwesten von China.

Getting Up Getu Screencap - Jimmy Chin2

Für das Kletterbiest Alex Honnold ist das ganze scheinbar nur ein Rehabilitations-Programm, nachdem er sich zuvor zwei Rückenwirbel gebrochen hat!

Außerdem amüsant, dass er als Northface-Athlet seine Kletterhose so lange trägt, bis sie ihm vom Leib fällt. Ob das als CO2-Ausgleich für alle Flugmeilen, die er beruflich sammelt ausreicht? 

Abenteuer-Athlet Jimmy Chin hat als Filmer jedenfalls wieder einen tollen Job gemacht.

http://www.youtube.com/watch?v=RWidwSAc57M

(Visited 587 times, 1 visits today)
Written By
More from Fabian
Wie viele Briten braucht man, um ein Fatbike aus einem elektrischen Zaun zu befreien?
Bei einem Crash verfängt sich ein Fatbike in einen Zaun und wird...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*